Berufsmesse öffnet Perspektiven

Berufsmesse öffnet Perspektiven

Am 12. November 2018 fand in der Realschule Wolbeck die traditionelle Berufsinformationsmesse in Regie der Schulpflegschaft statt. Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen (viele in Begleitung ihrer Eltern) konnten in angenehmem, überschaubarem Rahmen an zahlreichen Ständen Kontakt zu Firmen, Dienstleistern und Oberstufen der Stadt Münster aufnehmen und sich über verschiedene Berufsfelder informieren.

Schulleiterin Christa Stuckenberg war „sehr begeistert von dem Flair, vom Engagement von Eltern und Firmen, von der positiven Atmosphäre und den Gesprächen, die geführt wurden.“ Sie bedankt sich bei den teilnehmenden Firmen, Dienstleistern und Oberstufen der Stadt Münster. Ein ganz besonderes Kompliment geht an Sabine Markfort aus dem Vorstand der Schulpflegschaft für die tolle Organisation der Messe. Das Konzept der im Zweijahresrhythmus stattfindenden Veranstaltung hat sich durch die Nähe zu den Schülerinnen und Schülern und die motivierten Aussteller bewährt. Auch in diesem Jahr haben sich vielen jungen Besucherinnenn und Besuchern neuen Perspektiven geöffnet.

im Bild (von links nach rechts): Carina Köhnsen, Wiebke Riemer (Ausbildungsleiterinnen der Stadt Münster), Christin Heck (Auszubildende bei der Stadt Münster), Katrin Bohm (Vorsitzende der Schulpflegschaft), Sabine Markfort (Schulpflegschaft, Organisatorin der Berufs-Informations-Messe), Steffi Schürmann (Stellvertretende Vorsitzende der Schulpflegschaft) Christa Stuckenberg-Sitterberg, Schulleiterin)