Nous parlons francais! Kursfahrt der Französisch-Kurse 9+10fs

Nous parlons francais! Kursfahrt der Französisch-Kurse 9+10fs

Am 17. September 2018 fuhren die Französischkurse  der Jahrgänge 9 und 10 der Realschule Wolbeck mit insgesamt 40 SchülerInnen und 4 Lehrkräften für eine Woche nach Paris.

Gleich am ersten Abend haben wir eine bedeutende Sehenswürdigkeit in Paris besucht: Die Sacré Coeur Kirche auf Montmarte. Am Dienstagmorgen folgte dann die große Stadtrundfahrt: Mit dem Bus ging es drei Stunden durch Paris, an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei, mit vielen Fotostopps und vielen Fragen an die sehr kompetente Reiseführerin. Weiterhin stand auf dem Tagesplan das Erklimmen des Eiffelturms – für viele das Highlight der Woche.

Natürlich nicht fehlen durfte am Mittwoch der Besuch des Louvre und der darin ausgestellten Mona Lisa (vor der übrigens pro Tag ca. 11 000 Menschen Schlange stehen, um von ihr einmal angeschaut zu werden). In La Défense haben unsere Lehrer uns „entlassen“ und wir konnten in Kleingruppen den Nachmittag selbst verplanen (inklusive Metrofahren, spannend, ohne die Metro geht in Paris quasi nichts).

Am Donnerstag waren wir noch einmal in der Pariser Innenstadt unterwegs. Nach einem gelungen Rundblick über die Geschichte von Paris in dem Film „ParisStory“ haben wir die beiden bekannten Kaufhäuser Galéries Lafayettes und das Printemps gesehen (kaufen wäre dort zu teuer). Anschließend hat uns die Notre Dame fasziniert, im Tageslicht und auch während der abendlichen Lichterfahrt auf der Seine, dem Abschluss unserer Reise. Nachts ging es im Bus zurück nach Wolbeck, wo wir in den frühen Morgenstunden zwar müde aber auch glücklich eintrafen.

Allen sehr gefallen hat die Freizeit,  in der wir Paris  – mit Metro und zu Fuß – auf eigene Faust erkunden konnten. Da wir meistens zu Fuß unterwegs waren, ist uns dabei bewusst geworden, wie groß Paris wirklich ist. Obwohl es anstrengend war, sind wir an jedem nächsten Morgen gerne aufgestanden, um wieder zu laufen und noch mehr von Paris zu sehen.

Während dieser Woche haben wir nicht nur viele wichtige Sehenswürdigkeiten von Paris zu Gesicht bekommen, wir sind auch von Tag zu Tag immer „mutiger“ und selbstständiger in dieser Stadt geworden und unsere große Gruppe wuchs mehr und mehr zusammen.

Wir können sagen, dass es für uns alle eine sehr wertvolle Erfahrung war.  

Für die beiden Französischkurse Tabea Pfoch & Vera Löhr