Realschule Wolbeck stellt Finalistinnen beim Wettbewerb DIGIYOU

Realschule Wolbeck stellt Finalistinnen beim Wettbewerb DIGIYOU

Unter der Leitung der Informatik-Lehrerin Hanna Baumann sind die Mädchen der Computer AG unter den 15 ersten Gewinnern zur NRW-Bank nach Düsseldorf eingeladen worden. Sie stellten sich der Jury und der Konkurrenz vieler Oberstufen- und Berufskollegsgruppen und präsentierten ihre Ergebnisse der AG unter dem Titel: „Wir lassen die Roboter tanzen.“ Idee, Planung, Programmierung, Bauen der Roboter, Durchführung des „Tanzes“ mit Paartanz und Choreographie: Alles haben die Schülerinnen unter Anleitung von Frau Baumann selbst gemacht.

Frau Baumann freut sich: „Die Mädchen sind zwar nicht unter den ersten drei gelandet und weitere Platzierungen wurden nicht vergeben, aber wir haben viele tolle Erfahrungen gesammelt und gute Gespräche geführt, auch mit der Ministerin Frau Gebauer.“

 Foto:

Von links: NRW-Bank- Veranstalter, Sarah Borgert, Klasse 7d, Frau Ministerin Yvonne Gebauer, Victoria Wasin, Klasse 6b, Lena Kurmanek, Klasse 6a, Josefa Kreysing, Klasse 6a, Lehrerin Hanna Baumann, dahinter (verdeckt): Jaqueline Frede, Klasse 6a