Theater-Vorführung „Auf Tod und Leben“

Auf Tod und LebenSchülerinnen und Schüler der neunten Klassen von Realschule und Hauptschule Wolbeck sahen am 10. Dezember 2013 das Stück „Auf Tod und Leben“ vom Jungen Theater cactus im Pädagogischen Zentrum.

Wie gehen wir eigentlich mit Trauer um? Wie verhalten wir uns zu unseren Mitmenschen, wenn ein Mensch gestorben ist? Welche Worte verwenden wir? Wie wenden wir uns ihm zu und wie schaffen wir es, trotz aller Unsicherheit gegenüber einem Menschen, der in tiefer Trauer ist, Nähe zu finden?

Das waren Fragen, um die es im Gespräch der Schauspielerinnen und Schauspieler des Theaters Cactus mit den Schülerinnen und Schülern im Anschluss an die einstündige Vorstellung ging. Nach den Regieanweisungen des Publikums wurde schließlich eine Szene, die im Stück von der Unsicherheit gegenüber der trauernden Person geprägt war, neu gespielt. Dieser Versuch, mit dem Empathievermögen der jungen Leute mehr Nähe und weniger peinliche Berührtheit zu schaffen, gelang.

Mehr Informationen zum Inhalt von „Auf Tod und Leben“ und zum jungen Theater cactus finden Sie unter www.cactus-theater.de