• Begrüßen Sie die Anwesenden
  • Lassen Sie die Tagesordnung genehmigen.
  • Legen Sie das Ende der Versammlung fest. Niemand mag Open-end-Veranstaltungen.
  • Klären Sie, wer das (Ergebnis-) Protokoll schreibt.
  • Geben Sie eine Anwesenheitsliste durch.
  • Halten Sie sich an die genehmigte Tagesordnung
  • Stellen Sie für die Diskussionen der einzelnen Tagesordnungspunkte genügend Zeit zur Verfügung.
  • Legen Sie Redezeiten fest. Erstens möchte jeder auch seine Argumente nennen können. Zweitens stoppen Sie so die Vielredner. Drittens kann man auch ein Thema zerreden.
  • Legen Sie unbedingt den Termin der nächsten Versammlung fest.
  • Legen Sie möglichst schon jetzt den thematischen Schwerpunkt der nächsten Versammlung fest.

 

Wenn Sie den 1. Elternabend des Schuljahres durchführen ist zusätzlich folgendes zu beachten:

  • Machen Sie zu Beginn des Abends eine Vorstellungsrunde (evtl. vorher Namensschilder für die Eltern vorbereiten). Die Eltern nennen ihren Namen, den Namen des Kindes, Anzahlt der Geschwister und vielleicht ihren Beruf. Weitere persönliche Worte, Erwartungen und Wünsche an das kommende Schuljahr wären wünschenswert. („Sagen Sie bitte drei Sätze von sich …“).
  • Sie sollten eine Adressenliste mit den Namen der Eltern und Kinder verteilen, damit sie untereinander leichter in Kontakt treten können.
  • Die Wahl der neuen Klassenpflegschaft sind durchzuführen.

 

Diese Punkte gehören in jede Tagesordnung:

  •  Eröffnung und Begrüßung sowie Genehmigung der Tagesordnung
  • Genehmigung des Protokolls der letzten Klassenpflegschaftsitzung
  • Verschiedenes

 

Grundsätzlich ist bei der Planung des Elternabends zu beachten, dass die Tagesordnung nur so viele Punkte enthalten darf, wie an diesem Abend auch behandelt werden können. Je kontroverser die Themen, desto kürzer muss die Tagesordnung sein.

 

Ergänzend dazu bieten sich zu gegebener Zeit folgende Tagesordnungspunkte an:

  • Bericht des Klassenlehrers
  • Berichte der Fachlehrer
  • Bericht aus der Schulpflegschaft
  • Weitere Berichte
  • Referat und Diskussion zu einem bestimmten Thema, wenn ein thematischer Elternabend veranstaltet wird.