SprachförderungRechtschreibtraining

Unser besonderes Augenmerk gilt den Schülerinnen und Schülern mit Problemen  beim Lesen und der Rechtschreibung. Auf Grundlage der Informationen aus der Grundschule werden die Schülerinnen und Schüler zunächst dem Rechtschreibtraining zugeteilt.  Zudem führt die Deutschlehrkraft zu Beginn des Schuljahres Tests durch, um die Rechtschreibkompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu diagnostizieren. Wichtig ist uns, auch in den Förderkursen stärkenorientiert zu arbeiten, damit die Schülerinnen und Schüler den Spaß an der Sprache nicht verlieren oder wieder entdecken können. Die Gruppen sind klein, nach Möglichkeit nicht mehr als 10 Schülerinnen und Schüler, sodass die Kinder individuell gefördert werden können.

 SchreibwerkstattSprachförderung

Gemeinsam Spaß am Schreiben entdecken

Schreiben ist im Schulalltag oftmals eine mühsame und manchmal auch mit Ängsten verbundene Herausforderung. Erfolgreiches Lernen braucht Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Wirksamkeit.  Ziel der Schreibwerkstatt ist es, positive Erlebnisse beim Schreiben zu vermitteln.  Die Schülerinnen und Schülern erhalten viele unterschiedliche motivierende Schreibanlässe. Sie können ihre Werke in der Gruppe vorlesen und die guten Ideen werden gewürdigt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Tipps und Ratschläge, wie sie ihre Geschichten noch verbessern können. Ziel ist, das Endprodukt zu veröffentlichen. Besonders gelungene Texte erscheinen in unserer Online-Schülerzeitung. Oder die Texte  werden am Ende des Schuljahres in einem Flyer veröffentlicht.

Ältere Schülerinnen und Schüler, die zu Schreibbegleitern ausgebildet wurden, unterstützen die Lehrkraft in diesem Projekt.