Impfungen: Beratungs- und Impfangebote

Stand 13.01.2022

Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren:

Das NRW-Gesundheitsministerium teilt mit: Die Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren starten in Nordrhein-Westfalen in der Woche vom 13. bis 17. Dezember 2021. Damit die Impfungen möglichst kindgerecht verlaufen und um dem besonderen medizinischen Beratungsbedarf der Eltern zu entsprechen, wird der Schwerpunkt der Kinderimpfungen in den Praxen der Kinder- und Jugendmedizinerinnen und -mediziner liegen und um das Angebot der Hausärztinnen und Hausärzte ergänzt. Im Impfzentrum Jovel gibt es eine eigene Impfstraße für Kinder.
Zusätzlich werden die Kreise und kreisfreien Städte ab Freitag, 17. Dezember 2021, spezielle Angebote für die Impfung der Fünf- bis Elfjährigen schaffen. Diese Angebote werden von den Kreisen und kreisfreien Städten dezentral vor Ort organisiert. Informationen dazu sind rechtzeitig auf den entsprechenden Informationsseiten der Kommunen (Münster: https://www.muenster.de/corona_impfung.html) zu finden.
Um die Planbarkeit für die Eltern zu erhöhen, werden bei den kommunalen Impfstellen mindestens die Hälfte der Kinderimpfungen mit Termin vergeben. (https://www.mags.nrw/coronavirus-schutzimpfung)

Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und will Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19 empfehlen. Abstimmungen mit Fachgesellschaften und Ländern stehen noch aus (Stand 13.12.2021). Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden. (https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-12-09.html)

Impfung und Auffrischungsimpfung von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren und Erwachsenen:

Die STIKO spricht seit dem 16.8.2021 eine COVID-19-Impfempfehlung für alle 12- bis 17jährigen aus. Für diese Altersgruppe werden ebenso wie für Erwachsene Auffrischimpfungen (mittlerweile nur noch 5monatiger Abstand zur Grundimmunisierung) empfohlen.(htps://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/48_21.pdf?__blob=publicationFile). Seit dem 13.1.2022 empfiehlt auch die STIKO Boosterimpfungen für 12-17jährige mit dem Impfstoff von Biontech.(https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2022-01-13.html)

Es ist eine wesentliche persönliche Verantwortung, sich über Nutzen und Risiken von Impfungen in seriösen Quellen zu informieren und eine Entscheidung auf Grundlage dieser Informationen  zu treffen.

Unsere Vorschläge:

  • Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Kinder- und Jugendarzt/Hausarzt zur Information/Impfung.
  • Nutzen Sie die vielfältigen Impfangebote (https://www.muenster.de/corona_impfung.html). Hier finden Sie Weiterleitungen 
    – zur Impfstelle in Wolbeck
    –  zur Impfstelle im Jovel 
    – zu mobilen Impfangebote der Stadt
    – zum Drive-In in Handorf
    – …

Wichtig: Bitte, falls möglich, die folgenden Formulare ausgefüllt zur gewählten Impfstelle mitbringen. Das verkürzt die Wartzeiten und ermöglicht, dass mehr Menschen geimpft werden können. Wir wissen, dass viele Familien keine Drucker zuhause haben, deshalb liegen die Formulare zur Abholung in unserem Sekretariat bereit.

Formulare:

Bescheinigung zur Impfung von Kindern von 12 bis 15 Jahren

Aufklärungsbogen (mRNA-Impfstoffe)

Anamnesebogen (mRNA-Impfstoffe)

 

Bitte nutzen Sie die Gelegenheiten zur persönlichen medizinischen Information und möglichen Impfung.